"LV light": Gelungenes Event mit über 80 Teilnehmern

In der letzten Woche fand am Bundesstützpunkt in Heidelberg erneut die Veranstaltung "LV light" für interessierte Landesverbände statt. Über 80 Teilnehmende in den Jahrgängen U16 bis U19 aus den Landesverbänden Bayern, Brandenburg, Berlin, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg bekamen vom DRV-Orgateam um Bundesstützpunktleiter Alexander Widiker neben zahlreichen Rugby-Einheiten, die auch von den Sportsoldaten des DRV begleitet wurden, eine prall gefüllte Woche mit vielen verschiedenen Themenbereichen geboten. 
 
Es gab ein Kulturprogramm, Vorträge zu Themen wie Verletzungsprävention, Prävention gegen sexualisierte Gewalt, Strength & Conditioning oder den Umgang mit sozialen Medien, sowie Beratungen zu einer möglichen Dualen Karriere oder einer leistungssportgerechten Ernährung.
 
"Wir wollten den jungen Athleten einen Einblick geben, wie Rugby als Leistungssport aussieht", so Alexander Widiker. "Insgesamt war es aus unserer Sicht eine sehr gelungene und erfolgreiche Woche, die die Landesverbände hier wahrgenommen haben."